Dr. med. J. Reinecke

Werdegang
1985-88 Studium der Mathematik und Physik
1988-94 Studium der Humanmedizin in Marburg
1994 Approbation
1994-1995 Arzt im Praktikum in der Unfallchirurgie Uniklinik Marburg
1995 Promotion in der Nuklearmedizin
1995-97 Orthopädische Abteilung des St. Elisabethhospitals Beckum
1997-2000 Orthopädische Klinik Bremen Lesum
1998 Erwerb der Zusatzbezeichnung Chirotherapie
1998 Erwerb der Zusatzbezeichnung Sportmedizin
1999 Anerkennung zum Facharzt für Orthopädie
2000-2002 Orthopädisch sportmedizinische Praxis P. Benckendorff in Hamburg
2002 Niederlassung in eigener Praxis in HH- Bramfeld
2006 Erwerb der Zusatzbezeichnung Osteologe DVO
2015 Erwerb der Zusatzbezeichnung Osteopathische Verfahren
2016 Gemeinschaftspraxis mit Dr. med. Jörg.Steckel in HH Poppenbüttel
Mitglied in folgenden Fachgesellschaften
AHO Arbeitsgemeinschaft Hamburger Orthopäden
BVOU Berufsverband der Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie
DAAO Deutsch Amerikanische Akademie für Osteopathie
OGO Orthopädische Gesellschaft für Osteologie
IGOST Interdisziplinäre Gesellschaft für orthopädische, unfallchirurgische und allgemeine Schmerztherapie